Wir glauben, dass hochwertige Bildungssysteme von größter Bedeutung für Länder weltweit sind. Diese kontinuierlich weiterzuentwickeln sollte höchste nationale Priorität haben. Fatalerweise scheitern viele bildungspolitische Umsetzungsversuche weltweit.

die Schwierigkeiten

Selbst Industrieländer tun sich schwer, eine Visionen im Bildungsbereich zu entwickeln, da sie auf teils jahrhundertealten, kaum noch beweglichen Strukturen basieren. In vielen Fällen bestimmen die Legislaturperioden, die Weitsichtigkeit des politischen Handelns, was zu oberflächlichen legislativen Maßnahmen und fehlenden Visionen für ein Bildungssystem des 21. Jahrhundert führt. Viele dieser Bildungssysteme stecken in einer Sackgasse.

 

vertane Chancen

Paradoxerweise liegen die Antworten zu diesen Herausforderungen vor der Haustür vieler europäischer Länder. Best Practices in der Bildung finden sich überall auf der Welt und im Besonderen in Europa. Die Aufbereitung und Umsetzung dieser Maßnahmen scheint jedoch in vielen Ländern Lichtjahre entfernt zu sein.

Was wir machen

Wir arbeiten deshalb mit Bildungsexperten aus aller Welt zusammen, um Herausforderungen in den europäischen Bildungssystemen zu identifizieren, Best Practices aus Schulsystemen zu sammeln und zu analysieren und sie über mehrere Online- und Offline-Kanäle allen Bildungsakteuren und einem breiteren Publikum zugänglich zu machen.

Wir bringen Bildungsakteure aus ganz Europa zusammen, um Best Practices zur Bewältigung lokaler Bildungsherausforderungen zu diskutieren.

Wir fördern die nachhaltige Transformation regionaler und nationaler Bildungssysteme, indem wir Initiativen unterstützen, die langfristige Bildungsziele für Regionen oder Länder anstreben.

Wie erreichen wir das?

Framework Education steht außerhalb der nationalstaatlichen, politischen Institutionen. und arbeitet auf internationaler Ebene und damit außerhalb der nationalen Grenzen.

Darüber hinaus unterstützen wir verschiedene Stakeholder auf verschiedenen Ebenen:

Regionen und Länder

  • um ganzheitliche Bildungsvisionen in einem integrativen Prozess mit allen relevanten Bildungsakteuren in den entsprechenden Regionen zu entwickeln und umzusetzen.

education stakeholders & grassroots movements

  • indem wir sie zusammenbringen und ihnen über die Plattform von Framework Education eine gemeinsame Stimme geben.

Europäische Union

  • indem wir in einem kontinuierlichen Prozess daran arbeiten, Bildungsakteure zu vernetzen, um in einem konstruktiven, wissenschaftlichen und langfristigen Bildungsdiskurs eine gemeinsame Vision für ein Bildungssystem des 21. zu formulieren.
Rahmenbedingungen für Bildung verbessern? Hier klicken!